Präses:  
Chorleiter: Volker Konstantin Unseld
   
Der Kirchenchor der St. Martinus-Kirche wurde 1838 als "Gesangverein, der auch in der Kirche mitwirkte" gegründet; 1862 nahm er den Namen "Liederkranz" an, und im Jahr 1964 ging dieser, - inzwischen längst zum gemischten Chor erweitert -, als "Kirchenchor" in die alleinige Trägerschaft der Kirchengemeinde über.
Seit Januar 2011 liegt die musikalische Leitung in den Händen von Volker Konstantin Unseld.
Das umfangreiche, anspruchvolle Repertoire ermöglicht dem Chor insbesondere bei den höheren Festen des Kirchenjahres eine angemessene Gottesdienstmitgestaltung.
In unregelmäßigen Abständen finden konzertante musikalische Andachten statt.
Auch die weltliche Chorliteratur wird adäquat gepflegt; hier wie bei der sakralen Musik in einem weiten Spektrum von der Renaissance bis hin zur Moderne.
Neben den gesanglichen Aufgaben nimmt die Geselligkeit einen großen Stellenwert ein: Gartenfeste, Wanderungen, Ausflüge, Radtouren, Jubiläen und eine Adventsfeier stehen alljährlich auf dem Programm. 
Neue Sängerinnen und Sänger sind jederzeit willkommen. Interessenten können ganz zwanglos in einer Singstunde, die immer donnerstags um 20.00 Uhr im Silchersaal stattfindet, den Chor "beschnuppern", sich an den Chorleiter oder an ein ihnen bekanntes Chormitglied wenden.
 
Liste